VERANSTALTUNGEN
Bernd-Lutz Lange
Fr 16.11.2018
19:30 Uhr
Einlass ab 19:00 Uhr
Haus der Sparkasse
Infos & Anfahrt
Lesung, Buchpremiere, Ausverkauft
Mit Marxcard-Rabatt

Im November 2018 erscheint das neue Zwickau-Buch von Bernd-Lutz Lange. Unter dem Titel "Zwischen Alten Steinweg und Dresdner Tor" präsentiert der Leipziger Kabarettist Geschichte und Geschichten aus der Zwickauer Altstadt - dem Teil der Zwickauer Innenstadt, der in den 70er Jahren den Baggern weichen musste, um dem sozialistischen Einheitsplattenbauten Platz zu machen.

 

Das Buch erscheint anlässlich der 900-Jahr-Feier der Stadt Zwickau im Jahr 2018 im Verlag der Buchhandlung Marx. Am 16. November 2018 wird das Werk erstmals im Haus der Sparkasse präsentiert - mit einer Lesung von Bernd-Lutz Lange.

Diese Veranstaltung ist ausverkauft. Am nächsten Tag findet eine Zusatzveranstaltung statt.

DAS BUCH

Im November 2018 erscheint das neue Zwickau-Buch von Bernd-Lutz Lange. Unter dem Titel "Zwischen Alten Steinweg und Dresdner Tor" präsentiert der Leipziger Kabarettist Geschichte und Geschichten aus der Zwickauer Altstadt - dem Teil der Zwickauer Innenstadt, der in den 70er Jahren den Baggern weichen musste, um dem sozialistischen Einheitsplattenbauten Platz zu machen.

 

In kurzweilen Kapiteln erzählt er von eindrucksvollen historischen Gebäuden, Kinos, Gaststätten, Geschichten und natürlich von den Menschen, die dieses älteste Zwickauer Stadtviertel bewohnt haben. Dazu werden Ansichten der Altstadt gezeigt, dass von kleinen Gassen, Höfen und Durchgängen geprägt war. 

 

Das Buch erscheint anlässlich der 900-Jahr-Feier der Stadt Zwickau im Jahr 2018 im Verlag der Buchhandlung Marx.

Bernd-Lutz Lange

Bernd-Lutz Lange, geboren 1944 in Ebersbach/Sa., wuchs in Zwickau auf. Nach ei-ner Gärtner- und Buchhändlerlehre studierte er an der Fachschule für Buchhändler in Leipzig. 1966 war er Gründungsmitglied des Kabaretts „academixer“, von 1988 bis 2004 trat er im Duo mit Gunter Böhnke auf, seitdem arbeitet er vorwiegend mit der Sängerin und Kabarettistin Katrin Weber. Von Bernd-Lutz Lange liegt inzwischen rund ein Dutzend Bücher vor. Im Aufbau Verlag sind „Dämmerschoppen“, „Magermilch und lange Strümpfe“, „Mauer, Jeans und Prager Frühling“, „Ratloser Übergang“, “Das Leben ist ein Purzelbaum” sowie „Davidstern und Weihnachtsbaum“ lieferbar. Im Herbst 2013 erscheint im Aufbau Verlag „Nischd wie hin. Unsere sächsischen Lieblingsorte“ (zusammen mit Tom Pauls). 2014 erhielt Bernd-Lutz Lange das Bundesverdienstkreuz.

PARTNER DIESER VERANSTALTUNG
PK 1
Normalpreis
Mit Marxcard
15.00 EUR
13.00 EUR